Neubau ESTW München Ost

Im Rahmen des Bahnausbaus der Region München wird das aus dem Jahr 1971 stammenden Relaisstellwerk (RSTW) am Münchener Ostbahnhof durch den Neubau eines modernen elektronischen Stellwerkes (ESTW) ersetzt. Damit soll die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der S-Bahn im Großraum München deutlich verbessert werden. Bis zur Inbetriebnahme des neuen Stellwerks Mitte 2023 werden unter anderem zwei neue Technikgebäude errichtet und die Leit- und Sicherungstechnik an den Gleisen angepasst werden. Insgesamt werden dabei während des laufenden Betriebs ca. 100 Kilometer Kabel verlegt und rund 70 neue Signale aufgestellt.


Die Inbetriebnahme erfolgt schrittweise: Ab Mitte 2023 wird über die elektronische Stellwerkstechnik der S-Bahn-Bereich am Ostbahnhof gesteuert. Nach Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke kommt auch dieser Bereich dazu. Im Anschluss daran erfolgt die Anbindung der Fernbahngleise und der Strecke nach Giesing.


R&K erbringt für das Projekt folgende Leistungen:

  • Bauoberleitung LST und TK,
  • fachtechnische BÜW LST und TK,
  • Eisenbahnbetriebliche Leistungen und Sicherungsüberwachung,
  • Leistungen nach VV BAU und VV BAU-STE des EBA.

Leistung:

  • Projektleitung Fachbauüberwachung 
  • Leit- und Sicherungstechnik
  • Telekommunikationsanlagen 


Auftraggeber:

DB Netz AG

Regionalbereich Süd


Zeitraum: 

2021- 2024

Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK